Bärenstark

Seit zwei Tagen strahlendes Wetter. Gestern traf Mitseglerin (Novizin) Julia – von Beruf Geografin – in Kodiak ein und findet alles super. Sie ging mit uns den Trail auf den Mount Pillar – mitten durch den Wald. Weil ich mit dem Bein Probleme bei Abstieg habe, lasse ich die anderen vor gehen. Hab gedacht: den Weg sind wir so oft gegangen – da ist kein Bär. Sie werden immer gleich abgeschossen. Wir sind gerade wieder im Wagen, als Julia einen Bären sieht – neben uns, keine 5 Meter weg.

Alaska 1. Bär 2016 (I)

Es ist ein kleiner, unschuldiger Bär, freut sich über das weiche Moos, spielt damit, völlig ohne Scheu vor uns, stellt sich auf, guckt uns an – ich hätte mich nicht gewundert, wenn es uns zugewinkt hätte. Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2016, Alaska, Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

„Andere Länder – Andere Titten“

Der Spruch stammt nicht etwa von uns, sondern aus dem Roman „NÄCHSTES JAHR“ von Edgar Rai, den eine(r) von Euch an Bord zurückgelassen hat, Er prangt vorne auf dem T-Shirt einer gewissen Lillith. Dieses Buch ist recht amüsant zu lesen und das Richtige für den Urlaub, der jetzt hoffentlich auch bald für uns beginnt.

Zwei Wochen sind wir schon in Kodiak. Seit 25 Jahren ist es immer dasselbe: Die letzten zwei Wochen vor dem Start in DL und die ersten zwei Wochen an Bord sind die schlimmsten des Jahres: immer arbeiten wir am Limit. Trotzdem können wir uns nicht beklagen: Die Freydis hat den Winter in Kodiak gut überstanden – trotz des vielen Regens. Das mit Matzerath ausgetüftelte Belüftungssystem hat sich bewährt, und es zahlt sich nun aus, das wir vor dem Verlassen des Schiffes alles gründlich gereinigt und konserviert haben: Kein Muff, kein Schimmel. Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2016, Alaska, Allgemein | 11 Kommentare

„Summer Adventure“ in Kodiak

Trotz Pidgin-Englisch ist unser Vortrag ganz gut angekommen. Am nächsten Tag bekamen wir auf der Werft Besuch von Julie Herrmann vom KODIAK DAILY MIRROR. Heute erschien in einem Spezial „SUMMER ADVENTURE“:

Kodiak Daily Mirror: Summer Adventure Cover

Das Spezial über uns [PDF 1,9 MB oder PDF 7 MB]

Eigentlich sollte die Freydis heute ins Wasser, aber in der Nacht fing es wieder einmal an, in der Takelage zu jaulen und zu schütten. Das Abslippen wurde verschoben. Sobald die Freydis schwimmt, melden wir uns wieder.

Herzliche Grüsse aus dem Bärenland

Heide & Erich

Veröffentlicht unter 2016, Alaska, Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Einladung der Universität Kodiak: Wir kommen!

Unsere Freundin Switgard Duesterloh, Dozentin an der Uni Kodiak, hat uns eingeladen, einen Vortrag zu halten und dazu einen Flyer entworfen:

Flyer Universität Kodiak 2016

Da wir am kommenden Montag fliegen, passt der Termin genau. Da wir dann aber noch voll im Timelag stecken, können wir nur hoffen, dass wir merken, wenn wir vor dem Auditorium stehen. Erichs gebrochenes Englisch ist also das geringere Problem, das wird Heide schon richten :) Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2016, Allgemein | 2 Kommentare

Vor 25 Jahren: Leinen Los!

Holger Bloem, Chefredakteur vom OMa, erinnert sich

Quelle: Ostfriesland-Magazin

  • Hier gibt es den Artikel auch als PDF.
Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Seekrankheit

Donnerstag, 17.03.2016, Heidelberg

Crewtreffen

Hallo Freunde,

vielen Dank, dass Ihr die teilweise sehr weite Reise auf Euch genommen habt und zu uns zum Crewtreffen nach Heidelberg gekommen seid.

Wir glauben, es war für alle ein Gewinn und erhöht die Aussicht auf gemeinsame, schöne und erlebnisreiche Törns im Golf.

Einen Punkt haben wir vergessen, zur Sprache zu bringen und holen das hiermit nach:

Das Thema Seekrankheit

Wer nicht absolut seefest ist, bringe bitte in seiner persönlichen Bordapotheke mit:

  1. Scopoderm-Pflaster, am Abend vor dem Auslaufen hinters Ohr zu kleben, wirkt ca drei Tage
  2. Vomex-A Zäpfchen für Erwachsene, ggf auch für Kinder als „Notnagel“ in dem Fall, dass Euch die Seekrankheit schon erwischt hat.

Seekrankheit an Bord ist unangenehm: Für den, der sie bekommt und ausfällt und für die Crew, die personell geschwächt wird und sich vielleicht auch noch um den Kranken kümmern muss.

Seekrankheit ist vermeidbar!

Wir beide wissen, wovon wir reden, denn wir haben mit Seekrankheit selber ein Leben lang zu tun und wir sind schon mit hunderten von Seglern unterwegs gewesen, die ebenfalls darunter leiden.

Wenn Ihr noch Fragen habt, ruft an oder mailt.

Herzliche Grüsse
Heide & Erich

Veröffentlicht unter 2016, Alaska, Seekrank, Törns | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Zum fünften Mal Fukushima

Freitag, 11.03.2016, Heidelberg

Hallo Freunde,

Heute jährt sich zum fünften Mal die Katastrophe von Fukushima, durch die so viele Menschen ihr Leben verloren haben und noch verlieren werden, denn die Folgen der Verstrahlung sind noch lange nicht ausgestanden.

Im Vergleich dazu haben wir noch grosses Glück gehabt: Nie hätten wir uns damals, als der Tsunami auch unsere Freydis verschlang, vorstellen können, dass wir noch einmal auf eigenem Kiel nach Alaska segeln.

Morgen und übermorgen sind unsere diesjährigen Mitsegler bei uns in Heidelberg zu Gast. Nicht dabei sind diesmal unsere Freunde Andrea und Horst. Sie waren 2012 zur Schiffstaufe nach Leer gekommen und segelten in den letzten vier Jahren vier Törns mit uns auf der neuen Freydis: Auf dem Atlantik, dem Pazifik, in Japan und im Golf von Alaska.

Plätze frei im ersten Törn 2016

Noch zwei Plätze sind frei auf dem ersten Törn, der von Kodiak-City zu unseren Lachsfischern, Familie Fields, im Uyak-Fjord führt, von dort zu den Bärenbuchten im Katmai-Nationalpark, danach über die Gletscherfjorde der Kenai-Halbinsel nach Seward.

Insgesamt 2 ½ Wochen vom 16. Mai bis 1. Juni. Eine spektakuläre Reise. Die Gelegenheit ist günstig, denn im nächsten Jahr werden wir den Golf aller Voraussicht nach verlassen.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Noch einmal Bärenland

Dienstag, 08.03.2016, Heidelberg

In einem vorigen Beitrag vom 1. Februar hatten wir auf eine Artikel von Heide in der YACHT hingewiesen.

Hier nun der Original-Yachtartikel als PDF.

Veröffentlicht unter Alaska | Hinterlasse einen Kommentar

Skipper-Report

Mittwoch, 02.03.2016, Heidelberg

Wer von Euch erinnert sich noch…

…an die Erzählungen und Bücher des 1988 verstorbenen Wolfgang J. Krauss?

Er war Schöpfer der YACHT-Kolumne mit den humorigen Kurzgeschichten rund um den segelnden Familienvater Gustaf. Über zwei Jahrzehnte amüsierte er damit die Seglerszene.

Zahlreiche Bücher hatte der erfolgreiche Autor als „Skipper-Report“ bei Ullstein-Maritim veröffentlicht. In diesen Anthologien porträtierte er viele Skipper seiner Zeit und ließ sie auch zu Wort kommen.

Damals erschienen in diesen Skipper-Reports zwei Geschichten von und über uns beide, die wir neulich ausgegraben haben und Euch nicht vorenthalten möchten:

  1. IHR HAFEN IST DIE SEE – SKIPPER-REPORT :: Verlag Ullstein 1985
    Erich Wilts: „Begegnung mit einem Riesen – Unter Segel in die Antarktis“
  2. VON DER SUCHT DES SEGELNS – SKIPPER-REPORT :: Verlag Ullstein 1987
    Heide Wilts: „Ein ganz normaler Sommertörn – 2000 sm Round Britain in 26 Tagen“

Der Verlag schreibt dazu:

»Es ist kein Seemannsgarn, was der Erfinder des segelnden Familienvaters Gustaf hier zusammen getragen hat; das sind wahre Erlebnisse bekannter Skipper, die vom Wasser nicht lassen können. Wer die Sucht des Segelns kennt, wird viel Vertrautes wiederfinden, und wem sie ein Rätsel ist, dem hilft dieser Band begreifen: Sternstunden buten und binnen, so packend zu lesen, als wäre man selbst mit an Bord.«

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Neu in der YACHT: „Noch einmal Bärenland“

Montag, 01.02.2016, Heidelberg

Hallo Freunde,

In der neuen YACHT (Heft 4) ist von Heide eine achtseitige Reportage mit dem Titel

NOCH EINMAL NACH BÄRENLAND

HABEN INDUSTRIE UND YACHTTOURISMUS DAS ZIEL IHRER TRÄUME VERÄNDERT?

erschienen.

Der Artikel ist wahrscheinlich für die Vielen unter Euch von Interesse, die bereits mit uns in Alaska unterwegs waren, und auch für unsere Mitsegler in diesem und im nächsten Jahr (2016/17).

Die YACHT-Abonnenten dürften das Heft schon bei sich zuhause haben. Am Kiosk wird es ab Mittwoch verkauft.

Nachtrag:

Gute Unterhaltung wünschen Euch
Heide & Erich

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar