„Stinkefinger“ und „Bullshit“

Hallo Freunde,

Die zahlreichen Reaktionen auf das Gedicht von Wilhelm Busch ließen nicht auf sich warten. Danke!

Sehr originell und lustig sind immer wieder die Beiträge unserer Freundin und Mitseglerin Leonie (Ärztin i.R.), zur Zeit mit ihrem Freund unterwegs in einer kleinen Yacht von Panama nach San Francisco, ihrem zweiten Wohnsitz (der erste ist Fairbanks/Alaska, wo wir uns 2011 kennen gelernt haben).

Sie schrieb: „Der erhobene Finger ist der mittlere“ (sie meint den Stinkefinger und „Defiance“ heißt soviel wie „Trotz“ und „Missachtung“)

The Last Great Act Of Defiance

Sehr drastisch war auch der Kommentar von unserem Freund Thilo aus Leer. Thilo müssen wir Euch ja nicht vorstellen:

„…So ein Bullshit!

mein Vater ist 25 Jahre älter als Ihr! Er hat den Krieg mitgemacht und eine (mehrere!) schwerste Kriegsverletzung(en) hinter sich! Er berichtet noch heute, wie ihm der Feldarzt sagte: Herr Leutnant damit können Sie 35 Jahre alt werden! Nun… Und er fährt noch immer Auto! Nun mal ganz langsam!…

Ich hab Euch lieb und hört mal auf mir dem ‚bald ist’s vorbei‘ 😀😘😊😘!!! Stimmt nämlich nicht.“

Lieber Thilo,

Schnell fertig ist die Jugend mit dem Wort“ (Schiller). Du wirst im nächsten Monat 59, bist also 16 Jahre jünger als wir, kannst noch gar nicht mitreden :).

Dein Vater, der mit 99 Jahren noch selbst am Steuer sitzt, ist ein Phänomen – das wissen wir beide. Es wäre ja zu schön, um wahr zu sein, wenn das auch auf Heide und mich zu träfe. Dann könnten wir mit Dir zusammen nach der Nordwest-Passage als nächstes die Nordost-Passage in Angriff nehmen… 😀. Ich wollte mich überhaupt nicht beklagen, schwarz malen oder kokettieren – ganz im Gegenteil! Aber auch nicht die Realität aus den Augen verlieren. Und – ich habe gerade gegoogelt – die Wahrscheinlichkeit gibt uns noch 10 Jahre, wobei nicht unterschieden wird in „gesund“ und „krank“.

Wir machen weiterhin das Beste draus – versprochen!

Alles Liebe
Heide + Erich

Dieser Beitrag wurde unter 2017, Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.