Freydis Törnplan 2021

DIE ENDLICHE REISE

An unsere Freunde und Mitsegler,

Prosit Neujahr Ihr Lieben,

danke für die vielen Grüße zu Weihnachten und zum Jahreswechsel und Danke für den Schwung an Büchern, den Ihr bestellt und hoffentlich inzwischen auch bekommen habt.

Unterm Strich ist das Jahr 2020 für uns durchaus positiv verlaufen. Wir hatten einfach Glück: Auch unter den erschwerten Bedingungen der Pandemie hat am Ende alles, was wir uns vorgenommen hatten, geklappt. (Die Goldene Hochzeit ging recht still über die Bühne, aber die Feier kann ja nachgeholt werden). Wir sind einigermaßen gesund und beieinander – so darf es gerne bleiben. Und auch Euch wünschen wir für das neue Jahr vor allem Gesundheit und Wohlergehen.

„Die unendliche Reise“ betitelte GEO im Jahr 2000 einen Jubiläumsbericht über uns. Nun aber, zwanzig Jahre später, ist doch das Ende unserer unendlichen Reise abzusehen. Wir haben im letzten Jahr die Freydis generalüberholt und mit Crews zu den Kanaren gesegelt. Das hat auch prima geklappt, auch Dank unserer Mitsegler. Noch einmal nach Feuerland und zur Antarktischen Halbinsel wäre jetzt ein verlockendes Anschluss-Ziel. Doch wir scheuen vor diesem Schritt zurück, denn dieses nicht ungefährliche Unternehmen würde noch Jahre in Anspruch nehmen. Im nächsten Jahr vollenden wir beide das 80. Lebensjahr. So fit wie bei Antritt der Nordwestpassage vor drei Jahren sind wir nicht mehr, die gesundheitlichen Risiken steigen.

Also haben wir uns entschlossen, in diesem und im nächsten Jahr im Bogen über den Nordatlantik nach Deutschland zurückzusegeln. Wie es danach weitergeht, darüber machen wir uns heute noch keine Gedanken.

Die Route 2021 ist verlockend und wir bewegen uns in weitgehend bekanntem Terrain: In vier Abschnitten geht es über Madeira, die Azoren, Südgrönland, Ostgrönland nach Island. Und auf allen Abschnitten würden wir uns wieder über Mitsegler aus Euren Reihen freuen.

Noch haben wir alle für die kommenden Monate mit Corona zu kämpfen, aber wir starten erst im Juni auf den Kanaren und sind in Grönland im August unterwegs. Gibt es dann wider Erwarten doch noch Probleme wegen Quarantäne, geben wir unseren berufstätigen Mitseglern Gelegenheit, vom Vertrag zurückzutreten, die eingezahlten Beträge erhalten sie zurück.

Also grüßen wir Euch und rufen: Reise, reise!! (diesen seemännischen Weckruf kennt Ihr ja von der Freydis)

Schaffen, schuften, werden älter, träger, müder und auch kälter.
Bis auf einmal man erkennt, dass das Leben geht zu End’.
Viel zu spät begreifen viele, die versäumten Lebensziele:
Freude, Schönheit der Natur, Gesundheit, Reisen und Kultur.
Darum, Mensch, sei zeitig weise! Höchste Zeit ist’s! Reise, reise!

Hugo Hartung
Törnplan 2021

Herzliche Grüße
Heide & Erich

Dieser Beitrag wurde unter 2021, Allgemein, Rundbriefe, Törnplan veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu Freydis Törnplan 2021

  1. Bruni Lauff-Schröder Hohenkamp 67 D 27777 Ganderkesee-Rethorn sagt:

    Ich freue mich, dass es für Euch noch einmal richtig losgeht, Ihr auch die Risiken des Älterwerdens mit berücksichtigt, denn trotz der 43 goldenen Sportabzeichen hat es mich nun ganz plötzlich erwischt – mit Brustkrebs -, aber meine Gynäkologin versichert mir, dass ich noch einige Kalender kaufen kann. Aber Seesegeln ist ja nun auch passe, da die Alte Liebe verkauft ist. Nun aufs Wasser wird es trotzdem noch gehen mit meiner Tochter und deren Jantar Jolle auf dem Steinhuder Meer. Dazu Eure Bücher und die Seglerwelt ist wieder einigermaßen in Ordnung. Mast- und Schotbruch – Bleibt behütet Bruni Lauff-Schröder (früher Alte Liebe)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.