BENEFIZ- Ergebnis

Hallo Freunde,

da die Sekretärin von Prof. Müller in Urlaub war, liegt uns erst heute das Ergebnis unseres Spendenaufrufes für die Tsunami-Opfer in Japan vor.

Der Erlös aus dem Benefizvortrag und den eingegangenen Spenden beläuft sich bis heute auf 8.653,11 €.

Wir freuen uns, dass wir diese Summe zusammen bekommen haben und bedanken uns bei allen, die dazu beigetragen haben.

Der Betrag wird heute von der Johannesgemeinde ans Deutsche Rote Kreuz überwiesen und von dort an das Japanische Rote Kreuz weitergeleitet. Verwendung: Für die Opfer des Tsunami vom 11. März. Diesen Weg haben wir gewählt, damit diejenigen, die darum gebeten haben, eine Spendenquittung erhalten können.

Wir haben Dr. Shinpei Suzuki, Arzt und Segler in Japan, nach der besten Möglichkeit gefragt. Er hat ebenfalls diese Vorgehensweise vorgeschlagen. Der Schlußsatz seiner Mail lautete: „I hope you will find out Deutsche Rote Kreuz on the Internet and get the necessary items to donate. All Japanese people appreciate any help from other countries and I also hope your charity-Lecture, April 28 will be largely attended. Best regards to your friends, S. Suzuki.“

Liebe Nachzügler…

…die Spendenaktion wird von der Evangel. Johannesgemeinde in unserem Namen bis zum 27. Mai fortgesetzt. Hier nochmals das Konto:



KontoNr 100 8579
BLZ 67250020
Sparkasse Heidelberg
Stichwort: BENEFIZ TSUNAMI

Habt Dank!
Heide und Erich

Technorati Tags: ,

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Japan, Rundbriefe veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.