Törnplan 2018

An unsere Freunde und Mitsegler,

Ihr Lieben,

der neue Törnplan für das kommende Jahr steht.

Wie schon angekündigt, lassen wir uns die faszinierende grönländische Küste nicht entgehen, sondern segeln an ihr entlang – binnen und buten – in 4 Etappen bis nach Island, wo die Freydis dann voraussichtlich von 2018 auf 2019 überwintert.

Einzelheiten entnehmt Ihr dem Törnplan auf unserem Blog unter:

Törnplan 2018

Karte Disko Bucht Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2018, Allgemein, Grönland | Hinterlasse einen Kommentar

Törn-Kritiken und Kommentare

Hallo Freunde,

die vor einem Monat beendete Reise durch die Nordwestpassage ist schon wieder Geschichte!

Moritz in Fort Ross

Kaum in Heidelberg, haben wir nach ein paar Tagen Schwebezustand wieder festen Boden unter den Füßen und richten unsere Gedanken wieder nach vorn.

Trotzdem noch ein kurzer Rückblick: Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2017, Allgemein, Nordwestpassage | Hinterlasse einen Kommentar

Kommentare zur Nordwestpassage

Von: Norbert Schwager, Neustadt
Betreff: Euer Erfolg
Datum: 18.Oktober 2017 um 14:24 MESZ

Hallo Ihr Beiden,
endlich mal ein paar Worte von uns aus dem hohen Norden. Erst einmal Herzlichen Glückwunsch zu dem erfolgreichen Abenteuer das Ihr hoffentlich sehr gut überstanden habt. Wenn man so ein bisschen darüber nachdenkt, kann man nicht nur den Hut ziehen sondern kann voller Ehrfurcht niederknien. Ich hätte da viel zu viel Schiss in der Hose. Also nochmal: schön dass ihr es gesund geschafft habt!!!!
Gerne möchte ich im Auftrag unseres Segelclubs 20 Bücher bestellen, so dass je 3 verschiedene Titel dabei sind. Unser Erster hat mich gebeten diese zu besorgen. Bei dem damaligen Vortrag hatte er schon mal 20 genommen. Ich versuche Euch aber hierzu nochmals telef. Zu erreichen.
Viele liebe Grüße von den Schwagers mit Claudia, Ronja und Norbert und natürlich von Irene und Gunther

Von: Eike + Karin Beckström, Barsinghausen
Betreff: Aw: 150
Datum: 10. Oktober 2017 um 19:10:16 MESZ

Liebe Heide, lieber Erich,
wir haben Euer großes Abenteuer mit Interesse und Daumendrücken verfolgt, wenn wir auch nicht, wie andere Freunde, Euch verbal oder elektronisch begleitet haben. Jedenfalls herzlichen Glückwunsch zu Eurer super Leistung. Ihr werdet, da Ihr nicht die Ersten seid, leider nicht in die Geschichtsbücher eingehen, aber auf ein Buch dürfen wir uns doch hoffentlich freuen, oder?

Genießt die Ruhephase in der Heimat und seid herzlich gegrüßt von
Karin und Eike Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2017, Allgemein, Nordwestpassage | 1 Kommentar

Vorträge in Deutschland und Österreich

Hallo Freunde,

im Oktober und November halten wir in folgenden Städten Vorträge zum Thema:

Nordwestpassage 2017

– mit der Freydis von Alaska nach Grönland –

Route NWP

1) Düsseldorf

Termin: Freitag, 27. Oktober, Beginn 19:30 Uhr

Ort: Düsseldorfer Yachtclub, Rotterdamerstr. 30, 40474 Düsseldorf

Ausrichter: Düsseldorfer Yachtclub e.V. http://dyc.de

2) Frankfurt

Termin: Montag, 30. Oktober, Beginn 19:30

Ort: Im Clublokal beim Frankfurter Kanuverein, Schaumainkai 90, 60596 Frankfurt.

Ausrichter: AHYC http://www.ahyc.de.

3) Salzburg

Termin: Donnerstag, 9. November, Beginn 19:30

Ort: Hotel Restaurant Laschenskyhof, Josef-Hauthaler Straße 2, A- 5071 Salzburg-Wals

Ausrichter: Yacht Club Austria, Crew Salzburg

4) Kaprun/Österreich

Ort: Kaprun, Tauern SPA Zell am See Platz 1    www.tauernspakaprun.com/

Ausrichter: Yacht Club Austria, Crew Tauern

5) München 

Termin: Freitag, 24. November, Beginn 19:30

Ort: Augustiner am Wörthsee  www.augustineramwoerthsee.de

Ausrichter und Tickets über: http://waszusagen.com

Vortrag Titel NWP

Rundum Packeis im Peel Sund

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Back home again (Verfasser: Dr. Guido Marx)

Mitsegler Dr. Guido Marx am 30. September 2017:

Liebe Heide, lieber Erich,

ich bin wieder im Alltag angekommen und bin stolz und glücklich an Bord der Freydis dabei gewesen zu sein und dieses großartige Abenteuer gemeinsam mit Euch erlebt zu haben.

Ich freue mich auf ein erstes Wiedersehen am Freitag den 27.10. im Düsseldorfer Yachtclub.

Jakob Dirksen und Michael Matzerath werden auch nach Düsseldorf kommen und freuen sich ebenso euch beide wiederzusehen.

Ich werde die gigantischen Eisberge, Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

NWP: Die Reise in Zahlen

2017 Freydis durch die Nordwestpassage

Route NWP

Route durch die Nordwestpassage

 

1. Seemeilen

TörnWochenGebietSeemeilen
Insgesamt:5.281
I2 1/2Alaska Halbinsel535
II2 1/2Beringmeer945
III6 1/2NWP von Nome nach Ilulissat3.405
IV2 1/2Disko Bay396

2. Tage

 GebietZeitraumTage
Insgesamt:138
1)von Ankunft Kodiak bis Ankunft Nomevom 16. Mai bis 7. Juli53
2)Vorbereitung Nome bis Ende Aasiaat (Rückflug)vom 8. Juli bis 30. September85

3. Kernstück der NWP von Nome bis Landfall Aasiaat/Disko Bay

14. Juli bis 26. August, 3.405 Seemeilen, 44 Tage

Heide vor Ilulissat

Heide kurz vorm Ziel in Ilulissat (Foto von Mitsegler Guido Marx)

Veröffentlicht unter 2017, Allgemein, Nordwestpassage | 1 Kommentar

Geschafft !!

Aasiaat, den 21. September 2017

An unsere Freunde und Mitsegler

Ihr Lieben,

Gestern traten unsere letzten vier Mitsegler die Heimreise an.

Wie sollen wir unsere Gefühle beschreiben?

Freude darüber, dass wir nun wieder zu zweit sind? Oder Trauer, dass all unsere Freunde abgereist sind? Beides trifft es nicht. Eher eine grenzenlose Erleichterung darüber, dass alles so gut geklappt hat, keiner von uns allen auf dem langen Weg von Alaska nach Grönland zu Schaden gekommen ist und darüber, dass sich unsere neue Freydis auch im Eis bestens bewährt hat. Zwar blieb auf etlichen Eisschollen etwas vom Antifouling hängen, aber Rumpf, Ruder, Rigg, Segel und Maschine kamen ohne Blessuren davon.

Freyids Eis

Lediglich in der Elektronik gab es wieder Ausfälle: Diesmal waren GPS, AIS, Selbststeuerung und Sumlog dran. (Der Temperaturgeber zeigte – je kälter es wurde – steigende Temperaturen. Im Eis waren es dann um die 20°C – Einladung zum Baden? Und das Echolot fiel immer gerade dann aus, wenn es im flachen Wasser spannend wurde. Aber wir hatten ja vorgesorgt und zwei weitere Echolote eingebaut, die zuverlässig arbeiteten. Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2017, Allgemein, Nordwestpassage | 1 Kommentar

Slipplatzsuche und Herbststürme

Qeqertarsuaq (Godhavn), an der Südspitze der Disko-Insel, den 7. September 2017

Hallo Freunde,

noch immer haben wir keinen Liegeplatz für die Freydis im kommenden Winter. Wir waren aber bereits zweimal in Aasiaat, sind mit der Werft im Gespräch und hoffen auf eine Zusage, dass wir einen der begehrten Slipplätze bekommen. Ein teures Vergnügen – mit € 8 bis 10 tsd (!) für den Winter müssen wir rechnen. Die Alternative wäre ein Liegeplatz im Wasser, kommt für uns jedoch nicht infrage. Das Risiko ist uns einfach zu groß, dass unser Boot Schaden nimmt durch Stürme und Eis.

Die nächsten zwei Wochen bleiben wir im Bereich der Disko-Bucht. Zum einen wegen der vielen attraktiven Ziele, die wir hier anlaufen können mit den vielen malerischen Fischerdörfer, dem Gletscher Eqip Sermia (100 Meter hohe Abbruchkante!), der Siedlung Ataa im gleichnamigen Fjord (in ihm wurde der Film „Fräulein Smillas Gespür für Schnee“ gedreht); zum anderen haben in der Davisstraße und Baffin Bucht jetzt schon die Herbststürme eingesetzt. Für die nächsten Tage (Samstag und Sonntag ) ist wieder Orkan angesagt mit Kerndruck 974 mb. Die Gewässer rund um die Disko-Insel bieten da einen guten Schutz. Auf der beigefügten Windkarte sieht man deutlich, wie die Disko-Bucht – mehr oder weniger – ausgespart ist.

Windkarte Disko-Bucht

Windkarte: Disko-Bucht vom Orkan ausgespart

 

Am 20. September beenden wir den letzten Segel-Abschnitt des Jahres. Unsere Mitsegler treten die Heimreise an während wir noch 10 Tage an Bord bleiben und die Freydis winterfest machen.

Herzliche Grüße
Heide & Erich

Veröffentlicht unter Allgemein | 1 Kommentar

NWP: Zuschrift von Thilo von Cölln (u.a.)

Liebe Heide, lieber Erich!

Na, ist die neue Crew schon angekommen? Zunächst will ich mich aber bei Euch beiden für die wunderbare Reise bedanken! Das war eine einzigartige Erfahrung! Diese Landschaft, diese Öde, das Eis, die Eisberge, die Inuit… Und Ihr wart beide sooo Klasse! Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2017, Allgemein, Nordwestpassage | 3 Kommentare

Am achten Weltwunder

Ilulissat in der Disko Bucht/Grönland, den 1. September 2017

An unsere Freunde und Mitsegler,

Ihr Lieben,

der letzte Blogeintrag stammt vom 17. August aus Fort Ross. Es ist also tatsächlich schon wieder einige Wochen her, dass wir uns gemeldet haben. Nach zwei gescheiterten Versuchen war es uns erst im dritten Anlauf gelungen, uns durch’s Packeis des Peel Sundes und durch die Bellotstraße – sie sind berüchtigt wegen ihrer Eisblockaden und ihrer starken Strömungen – ohne Gefahr fürs Boot frei zu arbeiten.

Rundum Packeis im Peel Sund

Rundum Packeis im Peel Sund

Wir waren alle ganz euphorisch! Wir hatten den „Gipfel“ der Nordwestpassage erreicht! Schiff und Crew waren einem Stresstest ausgesetzt und hatten ihn bestanden! Wenn man aus der sicheren Deckung ins Packeis geht, kann man sich leicht verschätzen, weiß nicht wie es ausgeht. Das Unternehmen kann scheitern. Aber ohne ein begrenztes Risiko einzugehen (auch mit den neuesten Eiskarten an Bord konnten wir das Risiko nicht ausschließen), ist die Passage nicht zu meistern.

Unsere „Early-Bird-Strategie“ war aufgegangen. Sie bedeutete: So früh wie möglich zur Stelle sein, um keine einzige Chance zu verpassen, denn es könnte die letzte sein! Aus all den Berichten von Seglern der NWP geht hervor, dass auch Experten keine Prognosen für die Bewegungen des Packeises stellen können. Es ist möglich, dass sich zu Beginn des Sommers oder auch erst gegen Ende der Saison eine Passage öffnet. Ebenso ist es möglich, dass überhaupt kein Durchkommen gelingt. Deshalb passierten wir sehr früh das Eis bei Point Barrow und brachen als erste von Cambridge auf, um in einer Bucht vor dem geschlossenen Packeisfeld des Peelsundes in Warteposition zu gehen, dicht gefolgt von der Plum, die eine ähnliche Strategie verfolgte.

Nach uns sind einige Yachten ebenfalls durchgekommen. Aber nun – es ist schon der 1. September – warten immer noch fünf weitere Yachten, die wir ebenfalls in Nome kennen gelernt haben, auf ihre Chance. Sie liegen in Buchten vor den Eisblockaden der Tasmania-Inseln in Wartestellung vor Anker und es ist fraglich, ob sie es in diesem Jahr noch schaffen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2017, Allgemein, Nordwestpassage | 1 Kommentar