„FEUCHTGEBIETE AUF DER FREYDIS“

Sonntag, 05.01.2014, 15:46:20 :: Heidelberg

An unsere Freunde und Mitsegler

Naxos Chora, © Alexander Reichardt, Fisch & Olive

Mit diesem Rundbrief möchten wir uns noch einmal ausdrücklich für die vielen Bestellungen unseres letzten Buches bedanken. Viele Päckchen und Pakete mussten geschnürt werden. Über Wochen sah es in meinem Büro aus wie in der Postabfertigung eines Versandhauses. Eine Sch…arbeit, die wir aber mit Freude erledigt haben. Und wir danken für die prompten (und manchmal auch generösen) Überweisungen.

eBook-Versionen

Das neue Buch haben wir nun auch als eBook-Versionen publiziert. Das war gar nicht so einfach wie zunächst angenommen. Zuletzt sassen wir zehn Tage intensiv arbeitend mit unserem Freund und Webmaster Reinard, Computerexperte der ersten Stunde, auf der Insel Naxos in der Ägäis.

Von der wunderschönen Insel haben wir leider nicht mehr als einen flüchtigen Eindruck bekommen.


Bilder (3) – (8) © Reinard Schmitz

Voilà: Drei Versionen zur Auswahl

Es gibt also nun das Buch ALASKA-JAPAN – die letzte Reise der Freydis II in drei Versionen:

  1. in gebundener Form zum Preis von 24,80 €
  2. als KINDLE-eBook bei Amazon mit 21 ganzseitigen Fotos, 9,99 €.
  3. als iBook im iBook Store mit 185 ganzseitigen Farbfotos für 19,99 € .

Warum zwei eBook-Versionen?

Wir haben Neuland betreten. Wir wissen daher noch nicht, was unsere Leser erwarten. Amazon ist ein Plattform, die als Marktführer jedem bekannt ist. Leider bietet das KINDLE-Format nicht die Möglichkeiten, die Bilder auf allen Geräten angemessen zu präsentieren. Wir haben daher für die Geräte von Apple (MacBooks, iPad, iPhone und iPod) eine Version geschaffen, die die Bilder voll zur Geltung bringt und das Lesevergnügen deutlich erhöht. Darüber hinaus haben wir festgestellt, dass viele unserer Mitsegler derartige Geräte nutzen – was lag da näher…

Also:

Welche Version worauf lesen?

  • Die iBook-Version mit den vielen Bildern kann auf allen neueren Apple-Geräten gelesen werden; die Lesesoftware iBooks gegebenenfalls kostenlos im AppStore herunterladen.
  • Die KINDLE-Version kann natürlich auf allen KINDlE-Geräten gekauft und gelesen werden. Ausserdem stellt Amazon für alle gängigen Computer und Tabletts kostenlose Lesesoftware zur Verfügung.
  • Bleibt die konventionelle Buch-Version – für alle, die eben Papier zwischen den Fingern spüren möchten.

In den nächsten Monaten werden wir auch die vorangegangenen sieben erzählenden Bücher von Heide als eBooks veröffentlichen.

Neue Pläne?

Nach acht Büchern über Segelabenteuer trägt sich Heide mit dem Gedanken eines Themenwechsels, etwa im Sinne:


»FEUCHTGEBIETE AUF DER FREYDIS«
Intime Einblicke einer Bordärztin –
Was nicht im Logbuch steht.

🙂

Bevor das Taxi uns entführt, hier der erste Kommentar hierzu:

Von: „xxxxxxxxx“
Betreff: AW: „FEUCHTGEBIETE AUF DER FREYDIS“
Datum: 5. Januar 2014 16:52:56 MEZ
An: „‚Erich Wilts'“

Liebe Heide, lieber Erich,

von ganzem Herzen gute Reise und eine Hand breit Wasser unter dem Kiel.

Nehmt Euch die Zeit, die Ihr braucht für diesen abenteuerlichen und sicher wunderschönen Törn und kommt heil und gesund wieder. Wir würden Euch so gerne kennenlernen. Die Idee zu dem neuen Buch finde ich sehr gut: Als Arzthelferin und Altenpflegerin mit manchmal eigenwilligen Seglern und vielen Kapitänen und Männern an Bord habe auch ich kuriose Augenblicke erlebt, die mein Leben als Seglerin bereichert haben. Da gibt es sicher einige Erfahrungen auszutauschen.

Liebe Grüße von

xxxxxxx und xxxxxxxx

Wir sind dann mal weg!

Herzliche Grüsse und Auf Wiedersehen sagen Euch

Heide & Erich

Dieser Beitrag wurde unter Reisebericht veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu „FEUCHTGEBIETE AUF DER FREYDIS“

  1. Pingback: Heides eBook-Reihe steht | Mit der Freydis von Pol zu Pol

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.