Inselhopping auf Japanisch

Im Blogbeitrag vom 14. Sept. 2014

Geheimtipp Japan

Allgemein gilt: Japan zählt nicht zu den favorisierten Segelzielen, ist nicht „in“. Es ist ein sehr anspruchsvolles Revier und hat dazu einen schlechten Ruf. Siehe Seebeben, siehe Tsunamis, siehe Taifune und siehe Fukushima. Die größte Hürde ist es, mit einem Segelboot überhaupt hin zukommen. In den letzten drei Jahren (nach Fukushima) hat sich keine ausländische Yacht getraut, nach Japan zu segeln, in diesem Jahr (2014) waren es maximal zehn Crews, die die beschwerliche und riskante Reise unternommen haben.
Uwe Janßen von der Chefredaktion „YACHT“ schrieb uns vor kurzem: „Japan ist ja nach wie vor sehr exotisch und seine Relevanz liegt in unserer Leserschaft vermutlich ganz nahe bei null.“

Umso erfreulicher, dass „Trans-Ocean“ sich des Themas annahm. Hier lest Ihr Heides Reportage:

Inselhopping auf Japanisch

Erschienen bei TRANS-OCEAN Heft No 153/Juli 2016

Foto Originale

Dieser Beitrag wurde unter 2016, Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.